Rechtliche Grundlage

Unsere AGB

1. Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen

1.1   Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Medletics GmbH (im Folgenden kurz “MEDLETICS” genannt), die unter anderem die Webseite http://medletics-academy.de/ (im Folgenden kurz „Webseite“) betreibt,  und dem Kunden (im Folgenden kurz “Kunde” genannt), insbesondere (aber nicht abschließend) im Hinblick auf Verträge über Dienstleistungen wie Beratungen und/oder Coachings (nachfolgend kurz „Dienstleistungen“ oder „Leistungen“ genannt) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“ genannt).

1.2 Die AGB gelten unabhängig davon, ob der Kunde Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann ist.

1.3 Alle zwischen dem Kunden und MEDLETICS im Zusammenhang mit dem Vertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen AGB, dem Angebot, der Auftragsbestätigung und der Annahmeerklärung von MEDLETICS.

1.4 Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptiert MEDLETICS nicht. Dies gilt auch, wenn MEDLETICS der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprochen hat. Widersprechende, abweichende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn MEDLETICS stimmt deren Geltung ausdrücklich zu. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn MEDLETICS in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden Leistungen vorbehaltlos ausführt.

2. Leistungen von MEDLETICS

2.1   MEDLETICS bietet zum einen über den Bereich MEDLETICS ACADEMY eine Ausbildung zum sog. „Zertifizierten Coach“ bzw. sog. „Zertifizierten Health Coach“ und zum anderen über den Bereich MEDLETICS EDUCATION persönliches online Gesundheitscoaching (sog. Health-Coaching) an, die multimedial, videobasiert, telefonisch erfolgt bzw. erfolgen kann. Das Health-Coaching um Bereich MEDLETICS EDUCATION erfolgt standardisiert und/oder individualisiert und kann insbesondere auch Videos, Audioaufnahmen und/oder Online-Trainingskurse beinhalten. Die Ausbildung im Bereich MEDLETICS ACADEMY erfolgt standardisiert und/oder individualisiert und kann insbesondere auch Videos, Audioaufnahmen und/oder Online-Trainingskurse und/oder Live-Events vor Ort beinhalten. Die Ausbildungsinhalte beziehen sich auf die fünf Säulen Medizin, Psychologie, Bewegung, Ernährung und Regeneration.

2.2 Die Ausbildungsinhalte von MEDLETICS ACADEMY werden dem Kunden während der Vertragslaufzeit wiefolgt angeboten:

– Zeitlich unbegrenzte Teilnahme am Onlinekurs inkl. Abschlussprüfung
– Teilnahmemöglichkeit an Livecalls mit einem Ausbilder (min. 3 Livecalls pro Woche)
– Teilnahmemöglichkeit an einem Live-Event (1 Live-Event pro Vertragslaufzeit)
– Zeitlich unbegrenzter Zugang zur geschlossenen Online-Community

2.3 Das Health-Coaching von MEDLETICS EDUCATION wird dem Kunden während der Vertragslaufzeit wiefolgt angeboten:

– Zeitlich unbegrenzter Zugang zum Online-Campus (E-Learning Plattform)
– Zeitlich unbegrenzter Zugang zur geschlossenen Online-Community
– Teilnahmemöglichkeit an Livecalls mit einem Coach (min. 1 Livecall pro Monat)

2.4   Über das Anbieten der Coachinginhalte sowie der Ausbildungsinhalte hinaus wird dem Kunden gegenüber ausdrücklich kein bestimmter Erfolg geschuldet. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass weder die Bezeichnung als „Coach“, noch die Bezeichnung als „Health Coach“ in Deutschland geschützt ist.

2.5   In Bezug auf die Coachinginhalte sowie die Ausbildungsinhalte steht MEDLETICS  ein Leistungsbestimmungsrecht nach § 315 BGB zu.

3. Vertragsschluss

3.1   Die Präsentation des Angebots von MEDLETICS auf der Webseite und/oder in Werbeanzeigen stellt kein bindendes Angebot von MEDLETICS auf Abschluss eines Vertrags dar.

3.2   Der Vertragsschluss zwischen dem Kunden kann über die Internetseite, fernmündlich (insbesondere per Video bzw. Videochat und/oder Telefon), per E-mail oder schriftlich erfolgen.

3.3   Im Fall von fernmündlich oder per Videokonferenz abgeschlossenen Verträgen zwischen MEDLETICS und dem Kunden willigt der Kunde ein, dass der MEDLETICS das Telefonat und/oder die Video-Konferenz mit diesem zu Beweis- und Dokumentationszwecken aufzeichnet. Während des Gesprächs kann MEDLETICS dem Kunden ein Angebot per E-Mail übersenden. Das Angebot kann vom Kunden mündlich oder durch Bestätigung per E-Mail angenommen werden.

3.4   Bei Bestellung über die Internetseite gilt folgendes:

Sofern der Kunde über die Webseite eine online bestellbare Dienstleistung über das Warenkorbsystem bestellt, bestätigt MEDLETICS den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer automatischen Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch MEDLETICS dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung bei MEDLETICS eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung oder die Erbringung der Dienstleistungen durch MEDLETICS.

3.5   Dem Kunden ist ausdrücklich damit einverstanden, keine Login-Benutzernamen, Passwörter, Inhalte, Materialien und Links, auf die der Kunde im Rahmen dieses Vertrags Zugriff erhält, an Dritte weiterzugeben.

4. Widerrufsrecht

Wenn der Kunde Verbraucher ist (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht dem Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Es gilt die dem Kunden übermittelte Widerrufsbelehrung von MEDLETICS.

5. Preise, Vertragslaufzeit, Kündigung

5.1   Für die Dienstleistungen gilt die jeweilige zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vereinbarte Vergütung. Alle Preise verstehen sich zzgl. der deutschen jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

5.2   Der Kunde ist, soweit nicht anders vereinbart, zur Vorleistung verpflichtet. Die vereinbarte Vergütung ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig und zahlbar.

5.3  Der Vertrag wird auf unbestimmte Dauer geschlossen.

5.4  Der Kunde kann den Vertrag jederzeit mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines Kalendermonats ordentlich kündigen. Das Recht des Kunden zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

5.5 Das Recht von MEDLETICS zur ordentlichen Kündigung ist ausgeschlossen. MEDLETICS kann den Vertrag nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes außerordentlich kündigen.

5.6 Nach Beendigung des Vertrags ist MEDLETICS nicht mehr zur Leistungserbringung gegenüber dem Kunden verpflichtet. Die Zugangsdaten des Kunden werden ungültig.

6. Zahlungsbedingungen

6.1   Die Zahlung erfolgt per Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal. Es können im Einzelfall individuell Ratenzahlungen vereinbart werden.

6.2   MEDLETICS ist nicht verantwortlich für Überziehungsgebühren, Überziehungskosten oder ähnliche Gebühren, die die Bank oder Kreditkartenfirma geltend macht.

7. Haftung auf Schadensersatz

7.1 MEDLETICS haftet gegenüber dem Kunden in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

7.2 In sonstigen Fällen haftet MEDLETICS – soweit in 7.3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen durfte (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung von MEDLETICS  vorbehaltlich der Regelung in 7.3 ausgeschlossen.

7.3  Die Haftung von MEDLETICS für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüssen unberührt.

8. Gesundheitshinweise

8.1   Die Inhalte der Dienstleistungen beinhalten in keiner Weise eine medizinische Behandlung durch einen approbierten Mediziner und/oder ersetzen diese in irgendeiner Weise. Die Teilnahme sowie die Weitergabe der Inhalte erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko des Kunden.

8.2   Sofern der Kunde feststellt, dass während der Dienstleistungen Beschwerden auftreten oder sollte der Kunden Schmerzen bei der Ausführung der Übungen, des Coachings, o. dgl. verspüren, rät MEDLETICS dringend dazu, die Nutzung der Leistungen vorübergehend einzustellen und umgehend einen Arzt aufzusuchen.

8.3   Dem Kunden ist darüber hinaus bewusst, dass die möglichen Inhalte der Leistungen, z.B. Bewegungsabläufe, Verletzungs- und Gesundheitsrisiken beinhalten können. Die betrifft insbesondere vorerkrankte Kunden, Schwangere oder Kunden, die unter Allergien leiden.

8.4   MEDLETICS rät dazu, dass insbesondere der nachfolgend betroffene Personenkreis, der mit den Leistungen in Berührung kommt, sei es im Rahmen der originären Ausbildung durch den MEDLETICS oder bei der Anwendung der Ausbildungsinhalte im Rahmen von Coachings, die der Kunde seinerseits durchführt, vor Beginn eines Coachings einen Arzt aufsuchen und/oder die Umsetzung vorab mit einem Arzt besprechen sollte:

8.4.1   Kunden mit Vorerkrankungen jeglicher Art,

8.4.2   Schwangere,

8.4.3   Kunden, die in der körperlichen Belastung eingeschränkt sind, z.B. aufgrund von (akuten) Verletzungen,

8.4.4   Kunden, denen ein ärztlich angeordnetes Sportverbot erteilt wurde,

8.4.5   Kunden mit ähnlichen Einschränkungen.

In Zweifelsfällen empfehlen wir stets, vor der Anwendung und/oder Durchführung der Ausbildungsinhalte Rücksprache mit einem Arzt oder Therapeuten zu halten.

9. Datenschutz, Geheimhaltung

9.1   Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass MEDLETICS personenbezogene Bestands- und Nutzungsdaten in maschinenlesbarer Form im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses erhebt, verarbeitet und nutzt. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. MEDLETICS verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

9.2   Die Vertragsparteien verpflichten sich, die ihnen im Rahmen der Vertragsdurchführung bekannt gewordenen Informationen aus dem Bereich der anderen Partei vertraulich zu behandeln.

10. Urheberrecht

10.1   Sämtliche im Rahmen der Vertragserfüllung dem Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte, insbesondere die Coaching- und Ausbildungsinhalte sind urheberrechtlich geschützt.

10.2   Eine anderweitige Verwendung der Inhalte, insbesondere der Bilder, Filme und Texte, ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung von MEDLETICS nicht gestattet. Jegliche unberechtigte Weitergabe und/oder Vervielfältigung der Inhalte ist untersagt und zieht eine durch den MEDLETICS festzusetzende und im Streitfall durch das zuständige Gericht zu überprüfende Vertragsstrafe nach sich.

10.3   Der Kunde stimmt zu, dass Ton- und Bildaufzeichnungen der Sitzungen angefertigt und zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzt ausgewertet werden dürfen.

11. Allgemeine Bestimmungen

11.1    Erfüllungsort ist Bonn. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen aus Verträgen ist gleichfalls Bonn.

11.2    Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller Bestimmungen des Kollisionsrechts, die in eine andere Rechtsordnung verweisen.

Zuletzt angepasst: 2. Juni 2022