Was du über die Fitnesstrainer B Lizenz wissen solltest

Reicht diese Lizenz aus, um Menschen in gesundheitlichen Bereichen beraten zu können?

Reicht diese Lizenz aus, um Menschen in gesundheitlichen Bereichen beraten zu können?

Sie gibt dir grundlegende Skills an die Hand, wie zum Beispiel: Wie stellst du Trainingsgeräte für deine Klienten passend ein? Wie gehst du das Thema Fitness mit deinem Klienten an?
Aus meiner Erfahrung mit über 1000 Stunden Personaltraining und dem Leiten mehrerer Teams im Personaltraining-Bereich, kann ich jedoch sagen:
Anfangs reicht eine A-Lizenz oder eine B-Lizenz für kurze Zeit aus. 

Doch mit diesem Basiswissen stößt du sehr schnell an Grenzen!

Du solltest dir klarmachen, dass ein gutes Training nicht nur dadurch ausgemacht wird, ob das Trainingsgerät gut eingestellt ist.
Viel wichtiger ist es, biomechanische, komplexe Übungen auszuführen. Denn das Trainieren an der Brustpresse ist zwar nice to have – dies hat jedoch nichts mit essenzieller und alltagstauglicher Bewegung zu tun.
Das Wissen über diese Bewegungsform wird ebenfalls in der B-Lizenz nicht vermittelt.
Was ebenfalls vielen Trainern, die eine B-Lizenz besitzen, während ihrer Coachings irgendwann begegnet:
Der Klient kommt seinem Ziel irgendwann einfach nicht mehr näher. Gerade Themen, wie Abnehmen, werden nämlich durch so viele weitere Bereiche neben dem Training beeinflusst: Hormone, Mikronährstoffe, Funktion der Schilddrüse, Blutbild, Gifte etc.

Wichtig ist es deshalb, zu erkennen, dass der Horizont eines B-Lizenz-Trainers nicht weit genug ist, um wirklich ganzheitlich zu Gesundheit zu verhelfen!

 

Die Lösung: Weiterbildungen!

Selbst als Arzt sollte man sich stets weiter- und fortbilden, statt sich auf einer einmaligen Ausbildung auszuruhen.
Abgesehen von den inhaltlichen Wissenslücken, ist es zudem entscheidend, wie du deinen Kunden dein Wissen rüberbringst.
Du musst wissen, wie du die Wünsche und Ziele deiner Klienten greifbar machen kannst und wie du mit ihm umgehen musst, um seine Ziele gemeinsam zu erreichen.
Somit ist auch das Thema der Psychologie und das Thema Mindset elementar wichtig, wenn du Menschen helfen möchtest.

 

Denn Gesundheit ist so viel mehr als Training!

Gesundheit lässt sich also nicht nur auf das richtige Training beschränken. Auch Psychologie, Ernährung, Regeneration und Medizin müssen für eine ganzheitliche Gesundheit von dir gelernt werden.

Mache dir also klar, dass du dieses Gesamtkonzept beherrschen musst, bevor du die Gesundheit deiner Klienten in deine Hände nimmst.

Wenn du dich nur auf einen dieser Bereiche fokussierst, indem du z.B. nur die Fitnesstrainer B Lizenz machst, kannst du deinen Klienten zwar ein Stück in die richtige Richtung bringen. Damit er seine Ziele erreicht, musst du als Trainer jedoch Wissen in allen der Bereiche Psychologie, Training, Ernährung, Gesundheit und Medizin haben.

Sonst fehlt immer etwas!

Eine Fitnesstrainer B Lizenz ist also nicht schlecht – sie reicht aber nicht aus, um Menschen im Bereich Gesundheit weiterzuhelfen. Sie hilft lediglich dabei, deine Klienten beim Training zu unterstützen.

 

Die Medletics Academy

Aufgrund der Notwendigkeit stetiger Weiterbildung, wurde die Medletics Academy gegründet. Hier behandeln wir genau diese 5 Themenschwerpunkte, die es für ein ganzheitliches Gesundheitskonzept benötigt.
Bei der Medletics Academy können sich Trainer, Therapeuten, Coaches oder aber auch Privatpersonen weiterbilden, um das gelernte ganzheitliche Gesundheitswissen bei sich selbst oder bei ihren Klienten anzuwenden.

Vor allem Osteopathen und Physiotherapeuten generieren in unserer Ausbildung immer wieder die Erkenntnis, dass Gesundheit mehr ist als nur Bewegung!

Trainer und Therapeuten sind so wichtig, um im Gesundheitsbereich etwas für die Menschen zu bewegen, da sie dafür sorgen können, dass Gesundheit bei den Menschen wieder den Stellenwert erlangt, die sie haben sollte!
Bilde auch du dich in der Medletics Academy weiter, um dich oder deine Klienten zu ganzheitlicher Gesundheit zu führen.

Buche dir dazu gerne HIER ein kostenloses Beratungsgespräch in der Medletics Academy.

Für noch mehr Details oder zum Nachhören der geschrieben Infos, schau gerne bei meinem Youtube-Video dazu vorbei: 

Thiemo Osterhaus

Thiemo Osterhaus

Thiemo Osterhaus ist Mediziner & Gesundheits-Coach. Neben seiner schulmedizinischen Laufbahn ist er Experte für funktionelle Medizin und beschäftigt sich auf diesem Gebiet viel mit dem Themenschwerpunkt der chronischen Erkrankungen und der Verbesserung der persönlichen Anpassungsfähigkeit.

Mehr lesen?

Entdecke weitere Artikel

Nichts mehr verpassen?

Unser Newsletter

Kontaktiere uns

Newsletter